Simone Walther

Logopädin
psychotherapeutische
Heilpraktikerin

NEU:
Seit dem 1. Juni 2016:
Netzgärten 1
86920 DENKLINGEN

Telefon:
08243-771 47 47

Email:
Simone.Walther@
Leben-im-Einklang.com

Homepage:
www.Leben-im-Einklang.com

Aufbaukurs – Kurs 3

Ich freue mich riesig Euch endlich Kurs 3 vorstellen zu können !!!

Die einzige Voraussetzung für diesen Kurs ist der sichere Umgang mit der Vektoren-Testung, wie Ihr sie in Kurs 2 bereits erlernt habt!
In diesem Kurs 3 geht es insbesondere um den Einsatz von Gegenschwingungen, um verschobene – und damit belastende Energien – ausgleichen zu können!

Ebenso wie in den vorangegangenen Kursen, geht es auch hier rein um Energien!
Wir arbeiten also selbstverständlich auch weiterhin nicht auf körperlicher Ebene!
Dass sich energetische Arbeit auf das körperliche Wohlbefinden positiv auswirken kann, ist natürlich nicht unerheblich.

Theorie und Praxis liegen wie immer eng zusammen!

Es erwartet Euch u.a. Folgendes:

  • Einführung und geschichtlicher Hintergrund in die Welt der „geometrischen Zeichen“ als Gegenschwingung und Einheit mit den Vektoren
  • Was bewirken diese Zeichen, wie „erteste“ ich das richtige Gegenschwingungs-Zeichen und vor allem, wie wende ich es an?
    Schließlich ist das Ziel, die für einen selbst belastenden Faktoren (aus Umwelt, Kosmetik, Lebensmitteln, Tierwelt, …eben aus dem Leben) wieder auszugleichen,
    d.h. mit ihnen in Einklang zu kommen!
  • Es steht die Arbeit mit veralteten und meist fest verankerten Glaubenssätzen und verborgenen Gefühlen und dessen Auswirkungen auf unser Leben an!
    Was sind Glaubenssätze und woran erkenne ich sie?
    Warum ist es notwendig, den Kampf gegen die unerwünschten und oft schmerzlichen Gefühle aufzugeben?
    …und…
    warum führt die Annahme der Gefühle zu einer Veränderung des alten Denkmusters und kann somit der Schlüssel zu einem befreiten Leben sein? (!!!)


Neben einem „Vortrag“ über die Grundlagen, Aufgaben und den Sinn der Gefühlswelt (inklusive dem Umgang mit ihr!), steht auch hier die energetische „Hilfe zur Selbsthilfe“ im Vordergrund!


Wie schaffe ich die Annahme und damit die Verwandlung der alten Glaubenssätze?

  • Ihr werdet eigenen Glaubenssätzen und Gefühlsmustern auf die Schliche kommen, sie wahr- und vor allem annehmen, damit sie sich wandeln können!
  • Der Einsatz der ausgetesteten Gegenschwingungen wird euch energetisch behilflich sein!
  • Ihr werdet lernen, die Glaubenssatz-Negativschwingung mit Hilfe der Gegenschwingungen energetisch zu „entschärfen“ !
    Dadurch ist ein objektives Verwandeln der alten Gefühlsmuster möglich!
  • Gleichzeitiges Auffüllen der „abgebauten“ negativen Glaubensmuster durch positive, stärkende Affirmationen bzw. positive Glaubensmuster!
  • Ihr werdet lernen, euch von euren alten Denkmustern wie:
    „ich sollte, ich könnte, ich müsste“ zu lösen!


    Als Grundlage für die energetische „Umwandlung“ von Negativ-Gefühlen mithilfe von Gegenschwingungen, ist die Arbeit mit der Wasserübertragung wesentlich!
  • wie übertrage ich Informationen auf Wasser?
    Eine spannende Frage mit phänomenalem Ergebnis!

    Gut, dass Ihr selbst testen könnt, denn sonst wäre es manchmal unglaublich,
    was ein Wasser so speichern und bewirken kann!


    Ich freue mich darauf, uraltes Wissen mit euch wieder zu entdecken, denn all das ist nichts Neues…!
    Sowohl die geometrischen Zeichen als Gegenschwingungen, als auch die Kraft des Wassers wurden schon vor tausenden von Jahren genutzt!

    Der erste Kurs 3 wird am 16. Mai 2015, 10.00Uhr – 16.00Uhr im „Flow“-Landsberg zum Leben erweckt !!!